marypouy

  Startseite
  Archiv
  Kontakt
 



  Links
   Unser Wetter



http://myblog.de/marypouy

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Wettervorhersage ...

... hat sich nicht ganz erfüllt, Höchsttemperatur war 36,5°C vorgestern, nach einem 36 und zwei 35°C-Tagen und einem 33er ... Sommer eben

Zunächst dachten wir daher, eine Henne säße k.o. von der Hitze im Nest - bis wir aufgrund der weiteren Symptome nun davon ausgehen, dass sie gluckt. Wenn wir also Glück haben, schlüpfen in 21 Tagen Küken. Wir sind gespannt!

Auch wir waren teilweise k.o. von der Hitze, und auch die Hündchen haben beim Ballspielen Pausen gebraucht!

Seit gestern sind es noch 29°C mit bedeckten Vormittagen und Abendgewittern - so dass sich die schwülen 29 etwas wärmer anfühlen - blöd ist eigentlich nur, dass es nachts nicht wirklich abkühlt, letzte 24 - naja, wir können uns ja einteilen.

"Eingeteilt" wird sozusagen auch unser Grundstück: Ebi hat gestern die restlichen Zaunpfosten gesetzt, da Niko Schnickelmick von Pusemuckel natürlich ganz schnell raushatte, wo entlang er rennen muss, um Radfahrer zu *erfreuen*

Weitere positive Überraschung: heute nach der Mittagspause hält ein Teerlaster in unserer Einfahrt und zwei sehr nette braungebrannte Männer beginnen, lose Steine und Schotter abzuschaufeln (die bei jedem Regen wieder angeschwemmt werden). Es stellt sich heraus: Die Mairie (Bürgermeisterei) hat das veranlasst, da man ja so schlecht aus unserer Ausfahrt rauskäme.
Was stimmt. Wir hatten auch schon überlegt, wie wir das am besten lösen, aber die Sache noch nicht recht angegangen.
Wie praktisch sich das jetzt gelöst hat! Die "Strassenanschlüsse" der Höfe gehören zur öffentlichen Strasseninstandhaltung - nur wie sie vom schlechten Zustand erfahren haben, dass wissen wir nicht. Der Bürgermeister hat uns jedenfalls nicht besucht Vielleicht über den Briefträger? Der hat ja täglich mit unserer Einfahrt zu tun.
Egal - es ist Teer oder Bitumen oder was auch immer asphaltmässiges (goudron) draufgegossen und ordentlich feiner Schotter - und nun drücken wir die Daumen, das der angekündigte Regen erst kommt, wenn das soweit trocken ist, das der Schotter dann nicht auch wieder ... so wie sicherlich der, der weiter oben auf die Strasse ... aber das kennen wir ja schon.

Ich geh gleich mal Bilder machen, von der schicken Einfahrt, und der Glucke und was sich sonst vielleicht noch findet

Schönes Wochenende!
3.7.09 15:07
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung