marypouy

  Startseite
  Archiv
  Kontakt
 



  Links
   Unser Wetter



http://myblog.de/marypouy

Gratis bloggen bei
myblog.de





L'égrenoir

... heißt der "Maiskolben-Entkörner", besseres deutsches Wort habe ich nicht gefunden. (Unter Entkerner stellt frau sich ja ehr z.B. einen Kirschkern-Entkerner vor, und das ist ja nun eindeutig was anderes )

Sowas gibts auch noch zu kaufen, sogar in Deutschland, im Prinzip wie unserer, der unsrige ist nur älter und hat Beine und einen "Maiskörnerschacht" : Maisentkörner

Nun brauchts noch den *concasseur* Schrotmühle oder sowas, mal sehen, obs bei den vielen Wölfen, die wir von Ebis Mutter geerbt haben, ein komplettes Gerät gibt und dann noch eines, das dafür taugt - die meisten habe ich wegen äußerer 'Schönheit' oder Alter aufgehoben, sie schmücken die Speisekammer - habe bisher keinen gebraucht. Sonst tats die Küchenmaschine mit den Reibeinsätzen. Dazu sind die Körner zu klein. Pürierstab ist auch nix vernüftiges. Kaffemühle macht Mehl. Das geht im Notfall auch.

Wenn frau sonst keine Probleme hat ....

((Doch: der Finger tut noch weh, hab ihn mir beim Hunde ableinen "aufgeklappt", und beim anschließenden Spazierengehen mit hochgehaltener Hand bin ich umgeknickt. Mit dem anderen Fuß. Jetzt gehts wieder. Der Fuß und auch der Finger. Letzterer mit dreifachPflaster drumrum zum Schutz. - Ich Piiiiiiiinzchen, ich))

Achja, nochwas beschäftigt mich gerade mal wieder sehr: Sucht nicht vielleicht jemand ein wunderschönes altes Fachwerkbauernhaus zum renovieren? In Thüringen.



Oder kennt vielleicht jemanden der sowas sucht oder so ...

1379 qm Grundstück, ca. 300 qm Wohnfläche auf zwei Geschossen, Dach 1993 gemacht, altes Kopfsteinpflaster im Hof, alter Gewölbekeller, braucht viiiieeeelllll Arbeit, Liebe und wohl auch Geld zum reinstecken. Zuschüsse gibts dank Denkmalschutz. SEHR günstig abzugeben. Bitte gerne bei mir melden.
23.6.09 15:13
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung