marypouy

  Startseite
  Archiv
  Kontakt
 



  Links
   Unser Wetter



http://myblog.de/marypouy

Gratis bloggen bei
myblog.de





Da waren's nur noch vier ...

... Hühner.

Das vorwitzigste, das immer als erste aus dem Stall kam, immer zuerst die leckersten Körner fand und am neugierigsten war, das flog auch zuerst über den (1,50m hohen) Zaun.
Bisher auch als einzigstes. Glücklicherweise.

Denn als erster entdeckte Nikohündchen das "entflohene" Huhn, und natürlich fand er das sehr interessant: Beutetier in Reichweite.

Dann kam Ebi ob des aufgeregten Gegockers, Niko wurde ausgeschimpft, weggebracht und an die lange Leine gelegt. Während ich das Huhn einfing, das äußerlich unverletzt war, aber sichtbar unter Schock stand, schwer atmete und einige Federn verloren hatte. Wir brachten es erstmal in den Stall, um es sich erholen zu lassen und um zu überlegen, was tun - aber schon nach 5 Minuten war es gestorben. Sehr traurig, aber wenigstens hat es nicht lange gelitten - und wir waren Entscheidung und Taten enthoben.

Der Hahn scheint auch mit vier Hennen zufrieden, und wenn ich noch welche bekomme, will ich nun noch vier junge Hennen dazunehmen, die ab September Eier legen werden. Vom Züchter werde ich mir auch gleich zeigen lassen, wie man die Federn kürzt, damit nicht wieder eines den Weg über den Zaun findet.

Abgesehen von diesem traurigen Erlebnis haben wir täglich leckere 3-4 Eier und die Hühnchen werden zutraulicher, flüchten nicht mehr, wenn ich ins Gehege komme, sondern kommen im Gegenteil angewackelt um zu schauen, was ich mitbringe.

Carolaschwester und Freund waren ebenfalls ganz angetan von den Hühnchen und deren "Früchten" und natürlich von den Hündchen, die sie mit neuen Bällen und Werfern erfreuten. Die Hündchen suchen nun mit Ball im Maul nach den tollen Werfern und müssen sich mit uns zufriedengeben
Unvorhergesene Ereignisse verlangte die etwas verfrühte Rückkehr der beiden Besucher. Aber sie kommen wieder.

Gartentechnisch haben die Tomaten und Paprika gut angewurzelt, an den Paprika bilden sich "schon" die ersten beiden Früchte, und die ersten drei klitzekleinen Zuccini sind auch "schon" geerntet. Dafür ist der Kopfsalat sehr lecker, und bald gibt es auch die erste Gurke. Und Kartoffeln. Insgesamt noch etwas dürftig für die Jahreszeit, die Freude am Gemüsegarten und die bisherige Ausbeute. Kann ja noch werden. Hoffentlich.

Nächstes mal auch wieder Bilder. Bis denne.
18.6.09 13:57
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung